(Deutsch) Osteuropa und Russland

Sorry, this entry is only available in German and Russian. For the sake of viewer convenience, the content is shown below in this site default language. You may click one of the links to switch the site language to another available language.

Michael Derrers Studium der Politik- und Wirtschaftswissenschaften fiel in die Zeit der grossen politischen Umwälzungen in Osteuropa. Die Geschehnisse bewegten ihn zu langen Studienaufenthalten in Bukarest (1991-92) und in Moskau (1992-94, 1996). Seither hat er sich in seiner Arbeit auf die osteuropäische Region spezialisiert und lernte nach und nach weitere Länder kennen.

Es war ein einmaliges Erlebnis, das Ende des sowjetischen Imperiums mitzuerleben – von der historischen Tragweite vielleicht vergleichbar mit dem Ende des Römischen Reiches. Ich wollte die letzten Reste dieser Welt, die so anders war als die unsrige, „aufsaugen“ und den Erfahrungsschatz der Menschen, welche in diesem System gelebt hatten, aufnehmen.

Das Bürofenster eine verlassenen sowjetischen Fabrik (Bild Michael Derrer)
Das Bürofenster einer verlassenen sowjetischen Fabrik

Ebenfalls einmalig war es, die Entstehung einer Marktwirtschaft in Osteuropa mitzuerleben, ein Lernprozess, den jeder Bewohner dieser Region selbst durchlaufen musste.

Zwischen Osteuropa, Russland und den westlichen Ländern bestehen auch bedeutende kulturelle Unterschiede. Es fasziniert mich, diese zu beobachten, und deren Gründe und Logik verstehen zu lernen.

In einer Welt, die immer mehr zusammenwächst und im Einwanderungsland Schweiz ist diese interkulturelle Erfahrung von besonderem Wert.

Aufenthalt des Schweizer Radteams in Moskau, den ich organisierte. (Bild: Michael Derrer)
Aufenthalt des Schweizer Radteams in Moskau, den ich organisierte.

Veranstaltungen

Studien- und Arbeitsaufenthalte von Michael Derrer:

  • 2.5 Jahre in Moskau und St.Petersburg
  • 2 Jahre in Kiev
  • 1.5 Jahre in Bukarest
  • 1.5 Jahr in Warschau und Krakau
  • 6 Monate in Havanna
  • 1 Jahr USA
  • 5 Jahre in Lausanne, Genf und Fribourg

Historische Ereignisse, denen ich beiwohnte und mit denen ich mich intensiv auseinandersetzte:

  • Revolution 2014 in Kiev (Euromaidan)
  • Wahlbeobachter 2004 in Kiev (Orange Revolution)
  • Aufenthalt in Moskau während der politischen Wirren von 1992
  • Wahlbeobachter 1991 in Rumänien
  • Hilfsgütertransport nach Bukarest Februar 1990, nach dem Sturz des Diktators Ceausescu